Präsentation von SIGUV-Anwendungen für Studierende der Hochschule der gesetzlichen Unfallversicherung

Zeitgleich an beiden Standorten der Hochschule der gesetzlichen Unfallversicherung (Bad Hersfeld und Hennef) wurden am 11. November 2013 für die Studierenden Präsentationen der Anwendung Cusa im Verbund mit UV DMS durchgeführt.

Im Rahmen des Studienmoduls 19 (Informationssysteme) erhielten dieStudierenden des fünften Semesters eine Live-Präsentation der Anwendungen Cusa und UV DMS, die innerhalb der SIGUV-Kooperation eingesetzt werden.

Die künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesetzlichen Unfallversicherung konnten sich von diesen Anwendungsprogrammeneinen Eindruck verschaffen und erfahren, wie die Informations- und Anwendungssysteme zusammenwirken.

Die praxisbezogenen Präsentationen erfolgten in Ergänzung zum theoretischen Vorlesungsteil der Lehrbeauftragten Prof. Dr. Johannes Mockenhaupt (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg) und Jürgen Renfer (Kommunale Unfallversicherung Bayern, Bayerische Landesunfallkasse).

Folgende Arbeitsabläufe wurden live präsentiert:

  • Erstbearbeitung neuer Unfälle unter Verwendung von Cusa und UV DMS
  • Rechnungszahlung
  • Gutachterauswahl mit Sichtung und Bearbeitungsmöglichkeiten im Browser
  • Erstellung und Versand eines Gutachtenauftrags über die Druckfunktionen von UV DMS
  • Bescheiderteilung mit Imagebearbeitung und Weiterleitung von Dokumenten in UV DMS

Vorgetragen wurden die Präsentationen vom SIGUV Shared Service Anbieter BGHW, Kerstin Weisgerber und Bernd Haußmann in Bad Hersfeld sowie Stefan Harms und Matthias Husmann in Hennef.