Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Prävention der BG ETEM druckt mit SIGUV DS

In der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) ist nach Cusa MuB jetzt mit Cusa Prävention ein weiteres Kernmodul des Cusa-Portfolios an das SIGUV Dokumentensystem (SIGUV DS) erfolgreich angebunden worden.

Die Formulare der Abteilung Prävention werden jetzt im täglichen Betrieb mit SIGUV DS von der Sachbearbeitung aus der Fachanwendung Cusa Prävention heraus erzeugt. Auch die im Jahreslauf zu erstellenden Massendrucke (z. B. Erinnerungen) werden mit SIGUV DS ausgegeben. 

Mit der erfolgreichen Aktualisierung von SIGUV DS, dem neuen einheitlichen Dokumentensystem der SIGUV,  auf die Version 2.0.3 konnte die BG ETEM nun einen weiteren, wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einheitlichen Druckprozessen in der BG ETEM erreichen. Seit dem 19.02.2017 werden alle Ausdrucke der Abteilung Prävention aus Cusa Prävention über SIGUV DS ausgegeben.

Nach der bereits erfolgten Einführung in Verbindung mit Cusa MuB zu Beginn des Jahres 2016 ist somit ein weiteres Kernmodul der Cusa-Produktfamilie des SIGUV Premium-Partners HDP GmbH an SIGUV DS angebunden worden.

Das Zusammenspiel der verschiedenen Cusa-Applikationen mit SIGUV DS und SIGUV DMS, dem Dokumenten Management-System der SIGUV führt damit seinen erfolgreichen Lauf weiter fort.

Den „Schlussstein“ für die einheitlichen Druckprozesse in der BG ETEM mit SIGUV DS soll nun Cusa RuL bilden. Die geplante Einführung dieser Anbindung soll noch in 2017 erfolgen.