Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Organisationsmodell der SIGUV Web-Community

Die Organisation der SIGUV Web-Community entspricht in allen wesentlichen Merkmalen dem Aufbau der Entwicklergemeinschaften aus dem Open Source Bereich. Dabei ist es für die SIGUV Web-Community von besonderer Bedeutung, den engen Kontakt zu einigen der Open Source Communities zu pflegen, da die selbst entwickelten Softwareprojekte auf Komponenten aus dem Open-Source Umfeld basieren.

Das Verhältnis zwischen SIGUV Web-Community und Open Source Community

Für das Verhältnis zwischen den Open Source Communities und der SIGUV Web-Community wurden die folgenden Vereinbarungen getroffen:

  • Die SIGUV Web-Community betrachtet sich als Bestandteil der Open-Source-Community.
  • Innerhalb der Open-Source-Community nehmen die Mitglieder der SIGUV Web-Community
    die Rolle sogenannter aktiver Benutzer ein.
  • Einzelnen Mitgliedern der SIGUV Web-Community bleibt es überlassen, sich zusätzlich als
    Co-Entwickler bzw. Contributor in die Open-Sorurce-Community einzubringen. Ein
    solches persönliches Engagement wird als aktive Interessensvertretung aufgefasst und
    gefördert.
  • Die SIGUV Web-Community nutzt die von der Open-Source-Community bereitgestellten
    Frameworks für die Entwicklung von Web-Applikationen. Eine aktive Beteiligung der SIGUV Web-Community an der Entwicklung von Kernfunktionen ist nicht vorgesehen. Ganz
    bewusst möchte die SIGUV Web-Community die Vorteile für sich geltend machen, die sich
    aus der Konzentration auf die Applikationsentwicklung ergeben.
  • Die SIGUV Web-Community bemüht sich um einen engen Kontakt und ein gutes Verhältnis
    zur Open-Source-Community und unterstützt diverse Entwicklungsprojekte sowohl
    personell als auch materiell (Organisation von Entwicklertreffen, Sponsoring, etc.)