Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

SIGUV EDA Zusatzkomponenten

Die dargestellten SIGUV EDA Lösungen können um weitere Komponenten angereichert werden. Solche Komponenten können z.B. spezielle Statistiken, individuelle Schnittstellen oder aber auch spezielle Applikationskomponenten sein.

SCHNITTSTELLEN

Neben den zur SIGUV EDA Lösung mitgelieferten Standard-Schnittstellen können auch weitere Schnittstellen umgesetzt werden.

Serviceumfang seitens des Betreibers:

  • Ermittlung und Implementierung der vereinbarten Schnittstelle
  • ggf. Anpassung der Schnittstelle bei SIGUV EDA Updates
  • Einbindung der Schnittstelle in das Monitoring

Verantwortungsbereich des Kooperationspartners:

  • Mitwirkung bei der Definition der Schnittstelle
  • Gewährleistung der Richtigkeit der Schnittstellenanforderung auf Seite des Kooperationspartners
  • Test- und Abnahme der Schnittstelle

INDIVIDUELLE  ZUSATZKOMPONENTEN

In Abhängigkeit der SIGUV EDA Lösungen können zusätzliche Erweiterungen durch den Betreiber in Form von Installations- und Anpassungsleistungen umgesetzt und betrieben werden.

Serviceumfang seitens des Betreibers:

  • Ermittlung und Abstimmung des Bedarfs
  • Ausarbeitung von Lösungsansätzen
  • Lösungsimplementierung oder Einspielung von Zusatzsoftware
  • Wartung und Pflege der Zusatzkomponente

Verantwortungsbereich des Kooperationspartners:

  • Festlegung des Bedarfs
  • Test und Abnahme der Zusatzkomponente